Elisabeth Dressing verabschiedet

8. September 2017 im Stiftskeller der Stadtsparkasse:
Nach 13 Jahren bei alt−arm−allein verabschiedeten Vorsitzender Norbert Thines und sein Stellvertreter Werner Stumpf Elisabeth Dressing, die zuletzt die Geschäftsstelle geleitet hatte. Seit 2004 sei sie dort „geringfügig beschäftigt“ gewesen, habe dies aber nie so praktiziert, führte Stumpf in einer kurzen Laudation aus. Sie sei Ansprechpartnerin in allen Lebenslagen und Kummerkasten für viele Menschen gewesen. Alt-arm-allein dankt auch auf diesem Wege für das stets hohe Engagement und wünscht Elisabeth Dressing alles Gute für den Ruhestand.

Die Nachfolge in der Leitung der Geschäftsstelle hat der Vorstand der Sozialarbeiterin Sabine Paulus übertragen.

Foto: view, KL

Jubiläumsveranstaltung im Stiftskeller

alt-arm-allein feiert in diesem Jahr 20-jähriges Bestehen

Es waren Gedanken über eine Spendenaktion der RHEINPFALZ in der Vorweihnachtszeit, die im November 1997 eine Initiative entwickelten, die sich 20 Jahre später immer noch als unbürokratische Hilfe für ältere, bedürftige und alleinstehende Menschen beweist. Mit Gründungsmitgliedern, ehrenamtlichen Helfern und Unterstützern feierte „alt – arm – allein“ am 8. September im Stiftskeller der Stadtsparkasse das Jubiläum.

Weiterlesen...

11.Juni 2017: Das 9. Waldfest in Bildern


 

Dekanin i.R. Angelika Keller (früher Stiftskirche Kaiserslautern) und Pfarrer i.R. Norbert Kaiser (ehemals Pfarrei St. Martin, Kaiserslautern) würdigten im Rahmen des ökumenischen Gottesdienstes zum Auftakt die Arbeit von alt-arm-allein. Wir sagen DANKE.

Weiterlesen...

9. Waldfest der Zuversicht

Neuntes Waldfest der Zuversicht von „alt - arm - allein“ in der Erfenbacher Fuchsdell'

Von Monika Klein

Die fleißigen Hände, die zum Gelingen des neunten Waldfestes der Zuversicht in der Fuchsdelle beitrugen, wurden nicht müde. Gestern bereiteten die Mitglieder des Vereins „alt – arm – allein“ mit Hilfe der Hobby-Singers, der Otterbacher Reservistenkameradschaft und weiterer Helfer Bedürftigen und Senioren einen Tag, an den sie gerne zurückdenken.

Weiterlesen...

Es ist der Erfolg aller

RHEINPFALZ-Weihnachtsspendenaktion zugunsten „alt - arm - allein“ schließt mit 310 687 Euro ab

Wenn man ein Maß für die sprichwörtliche Feststellung braucht, dass die Zeit mal wieder wie im Fluge vergangen ist, kann womöglich die Kaiserslauterer Altenhilfe „alt − arm − allein“ eine Hilfe sein.

Denn: Heute beendeten wir offiziell die im Vorfeld der Adventszeit, am Totensonntag, 20. November, begonnene RHEINPFALZ-Weihnachtsspendenaktion zugunsten der von der RHEINPFALZ, der Apostelkirche und der Marienkirche gemeinsam getragenen Altenhilfe.

Weiterlesen...